Man soll vor allem Mensch sein
und dann erst Arzt.

 

Voltaire (französischer Philosoph und Schriftsteller 1694 - 1778)

 

 

 

Das Erstgespräch dient dazu, dass ich mir ein genaues Bild von Ihren aktuellen Beschwerden, aber auch von vergangenen Problemen, machen kann. Nur so ist auch eine individuell gestaltete Diagnostik und Therapie möglich.

 

Hierfür benötigen wir 30 Minuten Zeit, bei einer ausführlichen Hormonanamnese sogar 60 Minuten. Im Anschluss an das Gespräch vereinbaren wir das weitere diagnostische Vorgehen sowie mögliche Therapieansätze.

 

Bitte bringen Sie zum Erstgespräch alle bisher erhobenen Befunde und Untersuchungsergebnisse (wie Facharztbefunde, Entlassungsberichte, Laboruntersuchungen, Befunde von Röntgenuntersuchungen) mit, damit wir unnötige Doppeluntersuchungen vermeiden können und möglichst schnell einen Therapieansatz finden können.

 

Wenn Sie im Voraus unseren Aufnahmebogen downloaden und uns diesen am besten noch vor dem Termin zusenden, können wir uns noch besser auf Sie vorbereiten und sparen Zeit bei den Formalitäten.

 

Mein Team und ich freuen uns auf Ihren Besuch!